Wikia

Goodgame Empire Wiki

Rubine

Kommentare4
286Seiten in
diesem Wiki

Rubine sind die Premiumwährung von Goodgame Empire. Viele Rubinfeatures sind im Markt des Königs gebündelt.

Preis für RubineBearbeiten

Rubine können in verschiedenen Mengen gekauft werden. Umso mehr Rubine auf einmal gekauft werden umso günstiger werden sie. Gewöhnlich wird per Kreditkarte, Pay Pal oder ähnliches bezahlt.

Rubine Preis in Euro Rubine pro Euro
6.500 4,99 1302,6
15.000

9,99

1501,5
32.000 19,99 1600,8
50.000 29,99 1667,2
85.000 49,99 1700,3
180.000 99,99 1800,3
380.000 199,99 1900,09
Bezahlung per SMS
2.500 1,99 1256,3
6.300 4,99 1262,5
13.000 9,99 1301,3
28.000 20,00 1400
48.000 30,00 1600
Bezahlung per Festnetzanruf
2.375 1,99 1193,5
Rubinflut (für 6 Wochen 5.500 Rubine pro Woche)
33.000 19,99 1650,8

PremiumgebäudeBearbeiten

Viele Gebäude lassen sich nur mit Rubinen bauen. Diese Gebäude sind Bäckerei, Stadthaus, Stallungen (ab Stufe 2), Feuerwache, Übungsplatz, Wachturm, Trutzburg  und Burggraben. Außerdem kosten einige Dekorationen Rubine. Diese sind besser als die vergleichbaren Dekorationen für Holz und Steine.

Premium WerkzeugeBearbeiten

Werkzeugfukp

Neben einfachen Werkzeugen gibt es auch Werkzeuge die Rubine kosten. Die Werkzeuge für Rubine sind deutlich besser als die einfachen Werkzeuge. Außerdem benötigen sie keine Bauzeit, was einen taktischen Vorteil bedeutet.



Rekrutierungsanzahl verdoppelnBearbeiten

  • Gegen Rubine lässt sich die Rekrutierungsanzahl der Soldaten verdoppeln.(z.b. von 5 Truppen auf 10)
  • Kostet je nach Einheit verschieden viele Rubine

Gebäude sofort fertigstellenBearbeiten

  • Gegen Rubine kann jedes Gebäude , dass sich im Bau, Ausbau oder Reparatur befindet, sofort fertig gestellt
    Fertig stellenau4h
    werden.
  • Die Rubinkosten richten sich nach der verbleibenden Bauzeit. (12 Sekunden entsprechen einem Rubin.)

SchnellreiseBearbeiten

  • Gegen Rubine kann die Laufgeschwindigkeit von Armeen um 20% erhöht werden, so dass sie schneller an ihrem Ziel ankommen.
  • Bei Spionen lässt sich die Laufgeschwindigkeit um 50% erhöhen.
  • Die Kosten der Schnellreise hängen von der Entfernung ab.
  • Werkzeuge verlangsamen die Geschwindigkeit

Steuereintreiber bestechenBearbeiten

  • Gegen Rubine kann der Steuereintreiber bestochen werden.
  • Bestechen verhindert, dass die Steuern sich nach dem Einsammeln reduzieren.
  • Bestechen gibt zusätzlich einen 20% Bonus auf die eingesammelten Münzen .
  • Das Bestechen kann mehrmals angewandt werden um die Laufzeit zu verlängern.

12 Stunden Steuern einsammelnBearbeiten

  • Gegen Rubine kann der Steuereintreiber auch für 12 und für 24 Stunden losgeschickt werden

AufseherBearbeiten

  • Es kann ein Aufseher angeheuert werden, der die Rohstoffproduktion um 25% erhöht.
  • Es gibt einen Aufseher für Holz, Stein und Nahrungsbetriebe.

Diskussionen über RubineBearbeiten

Rubine und Rubinfeatures sind häufig Gegenstand von Kontroversen im Goodgame Empire Forum.  Anlass sind häufig das Einführen von neuen Rubinfeatures oder schwerwiegende Bugs. Die Diskussion wird selten sachlich geführt, so wird GGS häufig als grierig oder geldgeil bezeichnet.

Kritik gegen Rubine beinhaltet gewöhnlich, dass ein Spieler ohne (oder nur wenigen) Rubinen kaum gegen einen Spieler mit vielen Rubinen ankommen kann. Top Rubinspieler haben für gewöhnlich in jeder Burg alle Rubingebäude, die möglich sind. Dies kostet sehr viel Geld (siehe unten), das z.B. Schüler wohl kaum aufbringen können. Die Kritik fordert meistens eine Schwächung der Rubinfeatures.

Gegen die Kritik wird zumeist angeführt, dass das Spiel von den Rubinen finanziert würde. Da kaum ein Kritiker die Rubine ganz abschaffen will, ist dies eindeutig vereinfacht. Allerdings wird ermutlich der Großteil der Kosten von einem kleinen Teil der Spieler getragen, welche sehr viele Rubine kaufen. Eine Schwächung der Features würde wohl einen Umsatzrückgang bedeuten.

Bei Preisänderung (besonders Erhöhungen) von Rubinfeatures kommt es außerdem zu Beschwerden von Rubinspielern.

Kosten für einen weit ausgebauten AccountBearbeiten

Manche Spieler bauen ihre Burgen stark mit Premiumgebäuden aus. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Bäckerei auf Stufe 4 ist (37.000 Rubine), es einen Burggraben gibt (12.500 Rubine), der Übungsplatz auf Stufe 2 ist (15.000 Rubine), der Wachturm auf Stufe 2 ist (19,500 Rubine), die Stallungen auf Stufe 2 (21.200 Rubine) und außerdem noch um die 10 Festplätze da sind (55.000 Rubine). Dies addiert sich (leicht aufgerundet) auf 125.000 Rubine für eine Burg. Bei 7 Burgen (1 Hauptburg + 3 Außenposten + 3 neue Königreiche) ergeben sich Kosten von 875.000 Rubine. Dies entspricht fast 500 Euro, wenn diese Spieler immer 180.000 Rubine auf einmal gekauft haben, andernfalls sogar noch mehr.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki